top


Konspektai.com > Vokiečių kalba
Konspektai kursiniai referatai diplominiai

Anorexia nervosaparsisiųsti


Lapų skaičius: 11
Tipas: Prezentacija
Darbe esantys žodžiai: Anorexia,Ursachen, Krankheitserkmale, Folgen. -95% (prozent) der anorexie – kranken bilden frauen und mädchen. Das ist eine der häufigsten diagnosen unter jungen frauen. -20% der anorektiker werden sterben. Je länger der mensch daran leidet, desto gröβer ist die todesgefahr. Es gibt somatische todesursachen, wenn das erschöpfte herz stehen bleibt und selbstmord.
0

Berlinparsisiųsti


Lapų skaičius: 11
Tipas: Rašinys
Darbe esantys žodžiai: Berlin. Berlin ist die Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland mit dem Sitz des Bundespräsidenten und zugleich ein Bundesstaat. Es liegt im Norddeutschen Tiefland an den Flüssen Spree und Havel. Berlin ist die größte Stadt Deutschlands. Es zählt etwa 3,5 (drei Komma vier) Millionen Einwohner. Berlin entstand im 13. Jh. (Jahrhundert) aus zwei kleinen Ortschaften – Berlin und Kölln. Später wurde es zur Hauptstadt von Preußen, dann 1871 zum Reichshauptstadt des vereinigten Deutschlands. Nach dem zweitem Weltkrieg wurde Berlin in vier Besatzungszonen der Siegermächte geteilt. Aus der britischen, amerikanischen und französischen entstand Westberlin, aus der sowjetischen Ostberlin. Seit 1949 galt Ostberlin als Hauptstadt der DDR (der Deutschen Demokratischen Republik), während zur Hauptstadt der BRD Bonn wurde. 1961 wurde zwischen beiden Teilen eine Mauer gebaut. Sie war die Staatsgrenze. Westberlin war eine besondere politische Einheit. Erst am 9. November 1989 wurde die Berliner Mauer geöffnet und in den nächsten Monaten bis auf Reste vollständig abgerissen. Berlin ist nach wie vor eine attraktive und lebendige Stadt mit architektonisch interessanten Sehenswürdigkeiten. Wunderschön ist z.B. das Schloss Charlottenburg mit seinen Kunstschätzen und den Erinnerungen an die Zeiten der preußischen Könige. Auch viele moderne Bauten sind sehr interessant, wie das Kongress-Zentrum ICC (International Congress Centrum) oder das Shopping-Eldorado “KaDeWe”, seiner Zeit Europas größtes Kaufhaus.
10

Gesellschaft mit beschränkter Haftungparsisiųsti


Lapų skaičius: 14
Tipas: Referatas
Darbe esantys žodžiai: Rechtsgrundlagen. Die GmbH gilt als Handelsgesellschaft im Sinne des Handelsgesetzbuchs. Die speziellen rechtlichen Grundlagen einer GmbH finden sich im Gesetz betreffend die Gesellschaften mit beschränkter Haftung (GmbHG). Daneben gibt es Vorschriften über allgemeinere Themen, die neben der GmbH auch andere Gesellschaftsformen betreffen, insbesondere zur Rechnungslegung, das Umwandlungsgesetz (UmwG) und die Insolvenzordnung für Gesellschaften in der Krise. Gründung einer GmbH
0

Sportparsisiųsti


Lapų skaičius: 2
Tipas: Rašinys
Darbe esantys žodžiai: Sport. In den letzten Jahren wurde es fast zur Mode Sport zu treiben oder mindestens sportlich auszusehen. In vielen Städten entstanden ganze Sport- und Erholungszentren. Es wurden neue Sportsäle, Sporthallen, Sport-, Tennis-, Minigolf- und Golfplätze, Eisstadien, Schwimmbäder, Schwimmhallen und vor allem zahlreiche Fitnesscentren mit Solarien, Saunas und auch einige Bowlingzentren gebaut. Warum treibt man eigentlich Sport? Sport ist ein gutes Hobby. Er bringt körperliche Erfrischung. Man kann sich bei der Bewegung gut entspannen und überschüssige Energie ausgeben. Sport hält fit und gesund, hilft uns ein paar Kilo abzunehmen. Beim Sporttreiben kann man neue Freunde kennen lernen, seine Eigenschaften (z.B. Willensstärke, Fleiß oder Ausdauer) fördern. Man lernt eine Niederlage hinzunehmen und ein guter Verlierer zu sein. Als ich jünger war, widmete ich dem Sporttreiben die ganze Freizeit. Ich kann ruhig sagen, Sport war für mich das Hobby Nummer eins. Ich versuchte verschiedene Sportarten zu betreiben. Den größten Spaß machten mir Abfahrtslauf, Gymnastik, Schwimmen, Tennis und Volleyball ['vcli., auch 'vcle.]. Ich war allmählich Mitglied einiger Sportklubs. Ich ging dreimal wöchentlich zum Training. An den Wochenenden nahm ich an verschiedenen Sportwettbewerben teil und war erfolgreich. In der Schublade liegen ein paar Gold- m Silbermedaillen, auf dem Regal stehen Vasen und Pokale, die ich als Preise erhalten habe. An den Wänden meines Zimmers hängen die wertvollsten Diplome. Noch in der ersten Klasse am Gymnasium war ich überzeugt, dass Sport mein Beruf wird. Ich wollte an der Hochschule für Sport studieren und Trainer
10

Paieška


bottom